FILL GESELLSCHAFT M.B.H.

FILL GESELLSCHAFT M.B.H. Logo

Über FILL GESELLSCHAFT M.B.H.

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus.

Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie, in der Gießereitechnik, in der Holzbandsägetechnologie sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarkt- und Innovationsführer.

Andreas Fill (CEO), Martin Reiter (CSO), Alois Wiesinger (CTO) und Günter Redhammer (COO) sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens. Fill befindet sich zu 100 Prozent in Familienbesitz und beschäftigt rund 920 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 144 Millionen Euro.

 image
FILL GESELLSCHAFT M.B.H.
Fillstrasse 1
4942 Gurten
Tel: 07757/7010
fillmyfuture@fill.co.at
www.fill.co.at

JOBS

Gründungsjahr: 1966
Mitarbeiter: 900
Branche: Applikationsentwicklung-Coding (m/w), Betriebslogistikkaufmann/frau, MechatronikerIn (m/w), IT-SystemtechnikerIn (m/w), MetalltechnikerIn (m/w)
Schnuppern möglich
Philipp Heißbauer

Mein Ansprechpartner

Philipp Heißbauer
Fillstraße 1
4942 Gurten
Tel: 07757 7010
fillmyfuture@fill.co.at

„Wer die beste Lösung sucht, entwickelt gemeinsam mit Fill seine Zukunft“, lautet die Leitidee von Fill. Sie wird gefördert und gelebt: von der Geschäftsführung bis zum Lehrling. Wichtig für die Zukunft ist die Mitarbeiterentwicklung. Deshalb eröffnete Fill 2016 das Kunden- und Innovationscenter Future Dome mit modernst ausgestatteten Büro- und Schulungsräumen. Die Produktionsfläche wurde um 5.000 m² erweitert.
Im Mai 2020 wurde das jüngste Bauvorhaben von Fill abgeschlossen. Die FILL FUTURE ZONE befindet sich am Firmenstandort auf einer Fläche von 6.400 m². Sie umfasst drei Produktionshallen für die Serienfertigung von Produktionsmaschinen und die neuesten Entwicklungsprojekte für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. Ein Logistikcenter und ein 1.500 m2 großer Bürokomplex sind ebenfalls Teil des neuen Gebäudes. Die FILL FUTURE ZONE bietet Platz für 150 Mitarbeiter.

Darüber hinaus ist auch das FUTURE LAB im neuen Gebäude untergebracht. Das FUTURE LAB ist eine moderne Wissens- und Lernstätte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Digitalisierung, Forschung, Innovation, Naturwissenschaften und Technik stehen hier im Fokus. In einer kreativen und inspirierenden Umgebung erleben die Besucher zukünftige Technologien. Spielerisch eignen sie sich Wissen und Kompetenzen von morgen an. Mit Neugierde entdecken sie ihre Interessen und Talente und lernen neue Berufsbilder kennen. Das Konzept des FUTURE LABs richtet sich an verschiedenste Zielgruppen. Unsere Programme begeistern Kinder und Jugendliche von Kindergärten, Volksschulen, Mittelschulen und Oberstufen genauso wie Lehrlinge und Erwachsene. Auch unsere Kunden, Lieferanten und Partner haben die Möglichkeit, an Innovationen und Kooperationen zu arbeiten.

Fill ist nicht nur ein international erfolgreicher Global Player, sondern zählt auch zu den attraktivsten Arbeitgebern Österreichs. Die Mitarbeiter werden in ihrer Arbeit bestmöglich unterstützt. Ein motiviertes und bestens ausgebildetes Team stellt das wesentliche Fundament für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens dar: FILL your future.

 

Das sind unsere Benefits für dich:

Modernste Arbeitsplätze garantieren dir ein angenehmes Umfeld bei der Ausübung deines Jobs:
- Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Arbeitskleidung inklusive Reinigungsservice für Lehrlinge und Personal in der Produktion
- Core als internes Kommunikations- und Organisationstool
- Fillcard: zahlreiche Vergünstigungen bei regionalen Partnerunternehmen

Fill sorgt sich aktiv um dein Wohlbefinden:
- Warme Speisen im firmeninternen Restaurant zu vergünstigten Konditionen
- 160 Quadratmeter Fitnessraum für Mitarbeiter/innen und Partner/innen
- Regelmäßige Yoga-Einheiten, Fitness & Konditionstraining
- Kostenlose Impfaktionen für die ganze Familie
- Sportevents (z. B. Tischtennis, Tennis, Skifahrt, GoKart, Klettern, Laufen)
- Tag des Apfels – jeden Montag gibt es kostenlos Äpfel für alle
- Erste Hilfe Kurse


Unser Geschäftsführer Andreas Fill im Interview über die Zukunftsaussicht der Lehre:
https://www.youtube.com/watch?v=3eoTkUUCT6k&feature=youtu.be

 image

Aktuelle Angebote bei FILL GESELLSCHAFT M.B.H.

Jobangebote

Ein Job mit Zukunft – für SoftwarearchitektInnen
Ausbildungsdauer 2,5 Jahre

ApplikationsentwicklerInnen agieren am Puls der Zeit. Dieses Zukunftsprofil fordert Kompetenzen, die in der künftigen digitalen Wirtschaft essentiell sein werden. Die Einsatzgebiete der Digital Developer reichen von agiler Softwareentwicklung und Datenanalyse über KundInnenbetreuung bis hin zur selbstständigen Leitung von IT-Projekten und Steuerung externer IT-PartnerInnen. Dabei legen ApplikationsentwicklerInnen eine positive Haltung zur Digitalisierung an den Tag, nutzen neue Tools und agieren damit als digitale MultiplikatorInnen.

Trainees bauen ein fundiertes Wissen und Können bei der Entwicklung von Apps und der Analyse von Datenmodellen beim Coding auf, wie zum Beispiel für spezielle Branchensoftware oder Browseranwendungen. Digital Developer sind Persönlichkeiten, die die Zukunft der betrieblichen IT mitgestalten wollen. Was wird an IT-Technologen bereits in anderen Unternehmen/Branchen eingesetzt? Was funktioniert gut? Wo sind Potenziale fürs eigene Unternehmen zu finden? Dieses Berufsprofil ist ideal für alle begeisterten SoftwarearchitektInnen, die früh Verantwortung übernehmen und sich stets weiterentwickeln möchten.

IHRE AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE:

  • Betriebliches Trainee-Programm in unserem Unternehmen – in Form einer Vollzeitanstellung mit attraktivem Einstiegsgehalt.
  • Vermittlung der Fachtheorie durch das Kompetenzzentrum Berufsschule – ergänzt durch weitere Bildungsanbieter.
  • Vermittlung von Zukunftskompetenzen auf sozialer, digitaler und internationaler Ebene.

Zum Folder IT & SOFTWARE mit Schwerpunkt Applikationsentwicklung – Coding

Für die Stelle bewerben

Ein Job mit Zukunft – in der Welt der Betriebslogistik
Ausbildungsdauer 2 Jahre

BetriebslogistikerInnen sind die SpezialistInnen für smarte Lager- und Prozessoptimierung. Als Güter-Bewegungstalente sind sie verantwortlich für den gesamten Warenfluss in der Betriebslogistik – von der Bestellung und Übernahme bis zur fachgerechten Lagerung und Versendung. Diesen Prozess im Sinne einer nachhaltigen Materialwirtschaft immer wieder neu auszurichten und mit IT-Analysen und DATA-Warehousing zu agieren, bietet speziell AHS-AbsolventInnen einen großen Entwicklungs- und Gestaltungsfreiraum.

Für diesen spannenden Job sind Koordinationsfähigkeit, logisch-analytisches Denken und Organisationstalent Voraussetzung. Unterstützt von modernster IT und diversen Simulationsmöglichkeiten (zum Beispiel Inventur via Drohnen oder RFID-Chips) finden BetriebslogistikerInnen für alle Herausforderungen die optimale Lösung und sorgen für eine effektive internationale Supply-Chain.

IHRE AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE:

  • Betriebliches Trainee-Programm in unserem Unternehmen – in Form einer Vollzeitanstellung mit attraktivem Einstiegsgehalt.
  • Vermittlung der Fachtheorie durch das Kompetenzzentrum Berufsschule – ergänzt durch weitere Bildungsanbieter.
  • Vermittlung von Zukunftskompetenzen auf sozialer, digitaler und internationaler Ebene.

Zum Folder LOGISTICS MANAGEMENT mit Schwerpunkt Betriebslogistikkaufmann/frau

Für die Stelle bewerben

Ein Job mit Zukunft – für technisch Interessierte
Ausbildungsdauer 2,5 Jahre

Bei Mechanical Engineers dreht sich alles um Metalle, Maschinen und Werkzeuge. Von der Erstellung von Einzelteilen bis hin zur Fertigung von ganzen Maschinen und Anlagen verbinden sie ihr Know-How über mechanische, hydraulische und pneumatische Systeme. Fehlen dazu Ersatzteile, so verfügen sie über die Fähigkeit diese individuell selbst herzustellen.

Für diesen spannenden Job ist sowohl technisches als auch IT-Verständnis gefragt. Die Aufgabenfelder von DA Mechanic Engineers umfassen die Planung und Konstruktion, den Zusammenbau, die Montage und Inbetriebnahme sowie die Wartung und Reparatur von Maschinen, Maschinenteilen und Anlagen. Zudem ist die Programmierung und Bedienung von rechnergestützten CNC Werkzeugmaschinen wichtiger Bestandteil der umfassenden Ausbildung.

Mechanic Engineers arbeiten im Team mit BerufskollegInnen aus vielen Bereichen. AbsolventInnen dieses Jobprofils haben beste Perspektiven für Ihre Zukunft.

IHRE AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE:

  • Betriebliches Trainee-Programm in unserem Unternehmen – in Form einer Vollzeitanstellung mit attraktivem Einstiegsgehalt.
  • Vermittlung der Fachtheorie durch das Kompetenzzentrum Berufsschule – ergänzt durchweitere Bildungsanbieter.
  • Vermittlung von Zukunftskompetenzen auf sozialer, digitaler und internationaler Ebene.

Zum Folder TECHNICS mit Schwerpunkt Metalltechnik

Für die Stelle bewerben

Ein Job mit Zukunft – für technisch Interessierte
Ausbildungsdauer 2,5 Jahre

MechatronikerInnen sind die Schnittstelle zwischen Mechanik, Elektrik und Informatik. Sie sind für die Entwicklung, Herstellung und Programmierung von Automatisierungsanlagen verantwortlich, erstellen Konstruktionszeichnungen (CAD) von Bauteilen und programmieren und produzieren sie anschließend in modernsten Fertigungszentren. Auch die Inbetriebnahme, Steuerung und Regelung von Anlagen bis hin zur Optimierung der Fertigungsprozesse gehören zu ihren Aufgaben.

Für diesen spannenden Job ist vor allem technisches Verständnis wichtig. Auch der Umgang mit anspruchsvollen EDV-Programmen sollte Spaß machen. MechatronikerInnen arbeiten viel im Team, sowohl mit BerufskollegInnen als auch mit weiteren Fachkräften aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, IT und Maschinenbau. Bei Montage-, Einstellungs- und Servicearbeiten sind sie flexibel an wechselnden Arbeitsplätzen tätig.

IHRE AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE:

  • Betriebliches Trainee-Programm in unserem Unternehmen – in Form einer Vollzeitanstellung mit attraktivem Einstiegsgehalt.
  • Vermittlung der Fachtheorie durch das Kompetenzzentrum Berufsschule – ergänzt durch weitere Bildungsanbieter.
  • Vermittlung von Zukunftskompetenzen auf sozialer, digitaler und internationaler Ebene.

Zum Folder TECHNICS mit Schwerpunkt Mechatronik

Für die Stelle bewerben

Praktikum möglich

Schnuppern möglich

gesucht